Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/boralein

Gratis bloggen bei
myblog.de





Aus einem unerfindlichen Grund aktiviert sich plötzlich der Dimensionsbrecher. Commander T. merkt, wie er in den Sog des Brechers gerät und reisst die grosse Hexe Dabse mit. Wenige Minuten später finden sie sich in dem Chaos wieder, das BIG RUTH 66 und Major F. angezettelt haben. Sausy, die das ganze mit ansehen muss, bemerkt plötzlich die "Besucher". Überglücklich, dass sie ihre Schwester Dabse endlich mal wieder sieht, bedankt sie sich mit einer Umarmung bei Commander T. 

Major F., immer noch in einer heftigen Auseindersetzung mit BIG RUTH 66, erkennt im Augenwinkel, was sich da gerade hinter seinem Rücken abspielt. Er lässt BIG RUTH 66 links liegen, holt seinen gigantischen, türkischen Dönerschlitzer aus seiner Gürteltasche und will schon auf Commander T. losgehen, als ihm dabei seine orange Tupperdose mit seinem Pausenbrot herunterfällt.

Sabse erkennt die Dose sofort wieder. Sie hatte sie vor rund 3,7 Mio. Jahren mal einem Schulfreund mit Migrationshintergrund  geliehen und nie mehr wieder bekommen. Jetzt wusste sie auch, woran sie dieser krass-konkrete Knoblauchgeruch erinnerte. Es fiel ihr wie Schuppen aus den Jahren. Sie rannte zu Major Y., umarmte ihn und sagte: "Fisch, DU bist es! Weisst Du noch? Damals? Wir waren zusammen in der Weltall-Streitkräfteuniversität auf dem Planet Pluto. Ich hatte das Wahlfach "Maniküre in der Schwerelosigkeit" belegt und Du ursprünglich "Die Dönerbudenselbstständigkeit". Da der Kurs aber nicht voll wurde, bist Du dann mit in die Maniküreklasse gekommen. Meine Güte, das waren Zeiten." Sausy Sabse schwelgte genüsslich in Erinnerungen und bekam einen ganz verträumten Blick. Major Fisch war die Sache mit der Uni eher etwas peinlich, aber dass er Sabse, DIE Sabse, endlich wiedergetroffen hat, war eine wunderbare Fügung.

BIG RUTH 66, die froh war, dem Dönermesser entkommen zu sein, hatte das Gefühl, dass das DIE Gelegenheit war, endlich wenigstens eine ihrer missratenen Töchter unter die Haube zu bringen. Sie versprch Major Fisch im selbem Moment die Hand ihrer Zweitgeborenen und freute sich insgeheim schon auf die Enkelkinder. Im Background erklang "Völlig losgelöst, von der Eeeerde..." und Major Fisch küsste seine Braut....

Bleiben Sie dran....

 

21.12.06 08:07
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung